Archiv

Dokumentarfilme

Der Traum von Sogakope

Dokumentation über zwei junge Fussballer aus Ghana, die über die Red Bull Soccer- Akademie Ghana den Sprung nach Europa schaffen wollen. Felix Adjei und Joshua Otoo müssen sich dem üblichen Fitness-check, einem Probetraining und vor allem dem kalten Wetter und einer fremden Kultur stellen, um sich ihren Traum erfüllen zu können:

Top-Spieler in einer europäischen Mannschaft zu werden. Aber der Weg ist weit, für beide hart und es bleibt die Frage, ob sie es auch schaffen?

Dokumentation von Maximilian Stelzle und Thomas Rilk

Rilk Produkton: Rilk Filmproduktion für das Red Bull Media Haus

Wildnis am Strom – SECRETS OF THE FLOODED FOREST

TV-Dokumentation (2010)

Alles fließt, alle Dinge sind ständigem Wandel unterworfen. Das gilt besonders für die Au. Zerstörung und Aufbau, Werden und Vergehen sind unabdingbare Bestandteile und Grundlage für diese Landschaft. Entlang der Donau zwischen Wien und Bratislava kann die Kraft des Wassers noch Lebensräume gestalten: Hochwasser hinterlassen frisch angerissene Steilufer, abgetragen und entstehen von Neuem.

Weiterlesen »

Hoagascht – Erzmusikanten. Prof. Rudi Pietsch

TV-Dokumentation (2010)

Weiterlesen »

art.genossen – Die Kunst der Schundliteratur

TV-Dokumentation (2009)

Schundliteratur: abwertende Bezeichnung für Texte der → Trivialliteratur, die nach bürgerlichen Wertvorstellungen sprachlich, inhaltlich und moralisch minderwertig sind, wobei diese Bewertung subjektiven Kriterien unterliegt. Zur Schundliteratur werden im Allgemeinen die so genannten Groschenromane gerechnet; gewaltverherrlichende oder pornografische Inhalte werden über das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften zu unterbinden gesucht.

Weiterlesen »

Universum – Das Weinviertel. Das weite Land

TV-Dokumentation (2009)

Es ist die Weite, die den Besucher des Weinviertels in seinen Bann schlägt. Keine andere Gegend Österreichs vermittelt dieses Gefühl der endlosen Landschaft so eindringlich wie „das Viertel unter dem Manhartsberg“, wie das Weinviertel seit dem Jahr 1254 genannt wird. Ein sanftes, wärmebegünstigtes Hügelland, das von Menschen genutzt wird, aber noch viele ursprüngliche Eigenarten bewahrt hat, ein stilles Land mit viel Vergangenheit und verborgenen Schätzen. Und das Weinviertel trägt seinen Namen nicht von ungefähr – der Weinbau bestimmt das Landschaftsbild in all seinen Kulturformen und ist seit jeher prägend für die Bewohner dieser einzigartigen Region.

Weiterlesen »